Unser Team


 

Elisabeth Michel Nanz

Nach der Matura in Basel am heutigen Leonhardsgymnasium und mehreren Vorpraktika absolvierte ich die Ausbildung zur dipl. Physiotherapeutin am Bethesda-Spital Basel. 2010 folgten dann der Bachelor und der Fachhochschultitel.

Meinen ersten Job als Physiotherapeutin fand ich in einer Praxis in Flims-Waldhaus, dann wechselte ich an die Universitäre Psychiatrische Klinik in Basel UPK. Neben der Arbeit als Physio baute ich dort mit einer Kollegin das Therapeutische Reiten auf.

Gleichzeitig absolvierte ich Zusatzausbildungen, unter anderen die spezialisierte Behandlung von Halbseitengelähmten nach Bobath. Im Lauf der Jahre kamen und kommen noch viele weitere Zusatzqualifikationen hinzu. Siehe dazu die Liste.

1986 machte ich mich mit einer Praxis in Oeschgen selbständig. 2009 ergab sich die Gelegenheit, zusätzlich in Herznach eine Filiale zu eröffnen.

  • Weiterbildung in:
  • - Fussreflexzonenmassage
  • - manueller Lymphdrainage
  • - manuelle Therapie SAMT
  • - funktionelle Bewegungsstörungen nach Dr. Brügger
  • - Skoliosebehandlung nach Schroth
  • - spezifische Discushernienbehandlung nach McKenzie
  • - nichtoperative Orthopädie nach Cyriax
  • - therapeutische Gesprächsführung
  • - Neurophysiologie
  • - Craniosacrale Osteophathie
  • - Behandlung bei Schleudertrauma
  • - Bachelor für Kiefergelenkbehandlung
  • - Spezifische Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht
  • - Seit Herbst 2009 Praxis in Herznach


Martina Strittmatter

Mein Name ist Martina Strittmatter, ich bin aufgewachsen in Rheinfelden / Baden, habe meine Abitur in Bad Säckingen gemacht. Anschliessemd lebte ich in Konstanz, wo ich die Ausbildung zur Physiotherapeutin absolvierte.

Auf dem Rückweg wieder in Richtung Bad Säckingen lebte ich ein Jahr in Höchenschwand und arbeitete in einer orthopädischen Rehabilitationsklinik. Dann verschlug es mich auf den Hotzenwald, wo ich erst einmal eine Familienpause einlegte, und danach (5 Jahre später , 1993 ) beruflich wieder einstieg. Ab dieser Zeit arbeitete ich an verschiedenen Orten, meist als freie Mitarbeiterin in Praxen auf dem Hotzenwald und in Bad Säckingen und hatte einige Jahre parallel dazu meine eigene private Praxis. Seit 2010 arbeite ich in der Praxis Elisabeth Michel Nanz und fühle mich sehr wohl mit der abwechslungsreichen Arbeit und dem super Team.

  • Weiterbildung in:

  • - Manuelle Therapie

  • - Craniosacrale Osteopathie (EMR-Zulassung)

  • - viszerofasziale osteopathische Therapie

  • - Beckenbodenbehandlung

  • - Kieferbehandlung

  • - Grundlagen der Bobath-Therapie bei Kindern

  • - manuelle osteopathische Therapie für Säuglinge und Kinder

  • - dipl. Fachkraft Spiraldynamik

  • - ILP ® - Gesundheitsprofi. Integrierte

  • Lösungsorientierte Psychologie.

  • Kompetenz-und lösungsorientiertes psychologisches Coaching.

  • Kompetente Begleitung in Veränderungsprozessen - Leben zum Gelingen bringen.



Nicole Schmid-Bitter

Mein Name ist Nicole Schmid. Nach der Matura in Muttenz absolvierte ich 2003-2007 die Physiotherapie-Ausbildung am Bethesda Spital in Basel. Direkt nach der Ausbildung verschlug es mich in die Ostschweiz, wo ich von 2007-2012 in einer Praxis in Frauenfeld Vollzeit arbeitete. Nach einer kurzen Babypause und Umzug ins Fricktal startete ich im Herbst 2013 mit einem Teilzeitpensum in der Physiotherapie Michel. Ich arbeite vorwiegend am Abend, schätze die abwechslungsreiche Arbeit und das tolle Team. In den Jahren seit Abschluss der Ausbildung habe ich diverse Weiterbildungen absolviert wie z.B. die Ausbildung zur Craniosacral-Therapeutin, Maitland Konzept und verschiedenste Kurse im Bereich Ernährung, Vitalstoffe und Nahrungsoptimierung. Wichtig für mich bei der Therapie ist ein ganzheitlicher Ansatz! Dazu gehören nebst den passiven Massnahmen Themen wie: Bewegung, Erholung, Entspannung und Ernährung.

  • Weiterbildung in:

  • - Analytische Biomechanik nach R. Sohier

  • - Maitland Konzept Level 1 und 2a

  • - Craniosacrale Therapie

  • - Aufbaukurs craniosacrale Therapie: Viscerale Faszienkonzepte

  • - Trainings- und Behandlungsmethodik mittels biomechanischer Muskelstimulation

  • - Themenkurse „Physiotherapie und Ernährung“

  • - Ausbildung zur Vitalstoffberaterin

  • - Leukotape K „Pain Relief Technique“